Pyongyanger Sporthalle

Sie befindet sich am Ufer des Flusses Pothong und ist eine Multifunktionshalle und zugleich eine Dienstleistungseinrichtung für Massensport.

Sie liegt auf einem 350 000 m² großen Baugelände, und ihre Baufläche beträgt 20 000 m² und ihre Bruttogeschossfläche rund 70 000 m². Die Zuschauertribünen bestehen aus vier Rängen mit insgesamt 12 000 Sitzplätzen.

Sie verfügt über ein bestes Sportfeld für Wettkämpfe und Übungen in verschiedenen Sportdisziplinen wie z. B. Basketball, Volleyball und Tischtennis und Trainingsräume sowie Schlafzimmer für Sportler.

Hier finden verschiedene Sportwettkämpfe wie das Turnier um den Mangyongdae-Preis zu Ehren des Tages der Sonne, das Turnier um den Paektusan-Preis und die Landesmeisterschaften, Massengymnastik, staatliche politische Veranstaltungen und das verschiedene Zusammenkünfte statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"