Vereinigung des Vaterlandes

Die Vereinigung des Vaterlandes ist der größte Wunsch unserer Landsleute und die große patriotische Sache der Nation.

Ihre einzige Richtschnur ist die drei Chartas für die Vereinigung des Vaterlandes.

Der große Genosse Kim Jong Il definierte die drei Prinzipien für die Vereinigung des Vaterlandes, das Zehn-Punkte-Programm zum großen Zusammenschluss der ganzen Nation für die Vereinigung des Vaterlandes und den Vorschlag zur Gründung der Demokratischen Konföderativen Republik Koryo als die drei Chartas für die Vereinigung des Vaterlandes, die von Kim Il Sung dargelegt hatte.

Die drei Prinzipien für die Vereinigung des Vaterlandes beinhaltet die Souveränität, die friedliche Vereinigung und den großen nationalen Zusammenschluss, und im Zehn-Punkte-Programm zum großen Zusammenschluss der ganzen Nation für die Vereinigung des Vaterlandes ist der Hauptweg dafür dargelegt, den großen nationalen Zusammenschluss zu erreichen und so mit eigener Kraft der Nation die historische Sache der Vereinigung des Vaterlandes zu verwirklichen und den Ausweg der Nation gemeinsam zu bahnen.

Der Vorschlag zur Gründung der Demokratischen Konföderativen Republik Koryo ist der friedliche Verschlag für die Vereinigung des Vaterlandes, der es beinhaltet, dass Nord und Süd auf der Grundlage der gegenseitigen Anerkennung und Billigung der beiderseitigen Ideen und Ordnungen entsprechend dem Streben und den Forderungen der ganzen Nation einen konföderativen Staat zu gründen.

Die drei Chartas für die Vereinigung des Vaterlandes ist vom Geist der nationalen Souveränität durchdrungen, und in ihnen ist die edle Liebe zum Vaterland und zur Nation verkörpert, um die Versöhnung zwischen Nord und Süd und den großen Zusammenschluss der ganzen Nation zu erreichen, den Frieden und die Sicherheit auf der Koreanischen Halbinsel zu sichern und das Vaterland in friedlicher Weise zu vereinigen.

Die drei Prinzipien für die Vereinigung des Vaterlandes, die Gemeinsame Erklärung vom 15. Juni, die Deklaration vom 4. Oktober, die Panmunjom-Erklärung und die Pyongyanger Gemeinsame September-Erklärung sind das gemeinsame Programm der Nation für die Vereinigung des Vaterlandes, was bei der Entwicklung der binnenkoreanischen Beziehungen und der Lösung der Vereinigungsfrage ständig zu bewahren ist.

Die Vereinigungsfrage des koreanischen Volkes, das zum Ziel hat, die Spaltung des Landesterritoriums und der Nation zu Ende zu bringen und die völlige Unabhängigkeit des Landes zu erreichen, ist voll und ganz die innere Frage der koreanischen Nation und die Frage, die das koreanische Volk selbst lösen soll.

Dass Nord und Süd die historischen Vereinbarungen, die sie vor der Nation und der Welt versprochen haben, gegenseitig achten und aufrichtig in die Tat umsetzen, ist eine wichtige Forderung, die Blütezeit des Friedens, des Gedeihens und der Vereinigung auf der Koreanischen Halbinsel einzuleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"