Grab des Königs Tongmyong

Es ist das Grab des Königs Tongmyong (298-259 v. u. Z.), Gründers des Koguryo-Reiches, und befindet sich in der der Gemeinde Ryongsan im Pyongyanger Stadtbezirk Ryokpho.

Auf diesem Hügelland, wo das Grab liegt, ist ein Kieferhain von etwa 40 ha angelegt, der seit Hunderten Jahren überliefert wird. Der Hain soll für das Grab des Königs Tongmyong künstlich geschaffen worden sein. Die Fläche von etwa 170 ha einschließlich des Kieferhains bildet das Gelände der Grabanlage.

Das Grab wurde rekonstruiert und im Mai Juche 82 (1993) eingeweiht. Es steht majestätisch, wie es sich dem Grab des ersten Königs von Koguryo geziemt, als ob es die Macht des einstigen starken tausendjährigen Koguryo-Reiches demonstriere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"