Wissenschaftlerstraße Mirae

Die Wissenschaftlerstraße Mirae, die am landschaftlich schönen Ufer des Flusses Taedong emporragt und die Macht der koreanischen Architektur demonstriert, ist ein Geschenk der PdAK für die Pädagogen und Wissenschaftler zu ihrem 70. Gründungstag.

Die Straße wurde innerhalb eines kurzen Zeitraums von einem Jahr hinsichtlich der architektonischen Schönheit wie auch der Bequemlichkeiten einwandfrei gebaut, was mit bestehenden Bauweisen überhaupt unvorstellbar ist. Hier gibt es Tausende Wohnungen und über 150 Serviceeinrichtungen.

Der 53-stöckige Wolkenkratzer ragt mit atommodellförmigem Grundriss in den Himmel, sodass man von weiter Entfernung auf den ersten Blick die Wissenschaftlerstraße Mirae erblicken kann; auf dem Gebäude steht ein symbolischer Turm. Alle Bauwerke sind in höchstem Maße künstlerisch gestaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"