Fußballspiele zwischen Arbeitern aus Nord und Süd für die Vereinigung

Zur Verwirklichung der historischen Panmunjom-Erklärung fanden in Seoul Südkoreas Fußballspiele zwischen Arbeitern aus Nord und Süd für die Vereinigung statt.

Die Spiele zwischen der Mannschaft der Bauarbeiter des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas und der Mannschaft des „Generalverbandes der Arbeitergewerkschaften Südkoreas“ und zwischen der Mannschaft der Leichtindustriearbeiter des erwähnten Generalverbandes und der Mannschaft des Nationalen Demokratischen Generalverbandes der Arbeitergewerkschaften fanden am 11. August statt.

Die Hauptmitglieder unserer Delegation unter Ju Yong Gil, Vorsitzender des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas, Kim Myong Hwan, Vorsitzender des Nationalen Demokratischen Generalverbandes der Arbeitergewerkschaften, Kim Ju Yong, Vorsitzender des „Generalverbandes der Arbeitergewerkschaften Südkoreas“, andere südkoreanische Persönlichkeiten und Landsleute aus verschiedenen Kreisen erlebten zusammen diese Fußballspiele.

Als die Fußballspieler aus Nord und Süd mit der großen Vereinigungsfahne an der Spitze ins Stadion eintraten, jubelte das Publikum mit warmherzigem Gefühl der Liebe zu Landsleuten ihnen zu.

Mit dem Streben, mit vereinter Kraft der Arbeiter aus Nord und Süd eine neue Epoche des Friedens und der selbstständigen Vereinigung einzuleiten, zeigten die Spieler hervorragende Spielszenen. Die Zuschauer feuerten mit herzlichem Beifall und Jubelrufen die Spieler an.

Die Spiele gingen in der warmherzigen Atmosphäre des Zusammenhalts der Nation vonstatten.

Außerdem hielt unsere Delegation mit Mitgliedern der oben erwähnten beiden Generalverbände Südkoreas eine Zusammenkunft der Vertreter der Arbeiterorganisationen aus Nord und Süd und die Treffen zwischen den Organisationen der Arbeiter aus Nord und Süd in Industriebereichen und Regionen ab und besichtigte verschiedene Orte.

Durch diese Fußballspiele veranschaulichten die Arbeiter aus Nord und Süd ihren festen Willen dazu, die gegenseitige solidarische Verbundenheit zu verstärken und mit dem Geist „Durch unsere Nation selbst“ und mit dem Geist der nationalen Souveränität an der Spitze die historische Panmunjom-Erklärung zu verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"