Gemeinsamer Auftritt der Taekwondo-Demonstrationsteams vom Norden und Süden

Am 2. April gab es im Großtheater Pyongyang den gemeinsamen Auftritt der Taekwondo-Demonstrationsteams vom Norden und Süden.

Zugegen waren Choe Hwi, Vorsitzender des Staatlichen Leitungskomitees für Körperkultur und Sport und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Ri Il Hwan, Vizevorsitzender d des Staatlichen Leitungskomitees für Körperkultur und Sport und Abteilungsleiter des ZK der PdAK, Kim Gyong Ho, Vorsitzender des Koreanischen Taekwondo-Komitees, die Funktionäre des betreffenden Bereiches, die Sportlerinnen und Sportler und die Pyongyanger.

Dabei waren anwesend auch To Jong Hwan, Minister für Kultur, Sport und Tourismus wie auch andere Hauptmitglieder des südkoreanischen Künstlerensembles und des Taekwondo-Demonstrationsteams.

Die südkoreanischen Teamangehörigen zeigten in Begleitung von Musik die vielfältigen Kampfsportstechnik und -methode.

Durch ihre technischen Taekwondo-Bewegungen, bei denen die Angriffs- und Verteidigungsmethoden wie verschiedene Schlagbewegungen, ausgezeichnet angewandt wurden, ernteten sie bei den Zuschauern Beifall.

Die Angehörigen unseres Taekwondo-Demonstrationsteams versetzten durch alle einzelnen perfekten Bewegungen von Pattern die Zuschauer in Begeisterung.

Die Selbstverteidigungskunst, mit der man durch erfahrene technische Methode wie präzise Schläge, Armhebel und Würfe die Gegner auf einmal niederdrücken kann, demonstrierte anschaulich die Macht von unserem Taekwondo.

Jedes Mal, wenn sie mit explosiver Kraft die Ziegelsteine, Dachziegel und Granitbrettern in einem Zug zerschlugen, brach beim Zuschauerraum die Jubel und schonungslose Loben aus.

Die Angehörigen von beiden Teams traten mit dem einigen Wunsch auf, durch Taekwondo ein neues Kapitel der nationalen Aussöhnung einzuleiten, und brachten durch kräftigen und lebhaften Massenpattern ihren gemeinsamen Auftritt zu Ende.

Nach dem Auftritt gratulierten die Zuschauer herzlich mit dem Gefühl der warmen Liebe zu Landsleuten mit der Handbewegung den Auftretenden zu ihrem Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"