Für die Förderung der Volksgesundheit

Der Pharmabetrieb Sokam ist ein Werk, das speziell die Koryo-Arzneimittel, traditionelle Medikamente Koreas, herstellt.

Der Betrieb wurde im Jahr Juche 79 (1990) gegründet. Getreu der volksverbundenen Gesundheitspolitik der Partei der Arbeit Koreas, die Koryo-Arzneimittel für Förderung der Volksgesundheit aktiv zu entwickeln, legte er in jüngsten Jahren ein großes Gewicht auf Modernisierung der Produktionsprozesse und Entwicklung der neuen Medikamenten und erzielte dabei große Erfolge.

Den hiesigen Funktionären, Arbeitern und Technikern gelang es, Extrakte der Koryo-Arzneimittel, zu gewinnen. Diese Frage war sehr schwierig bei der Produktion dieser Medikamente gewesen. Ferner führten sie die wissenschaftlich basierten, staub- und keimfreie Produktionsverfahren ein.

Auf dieser Grundlage stellt der Betrieb mit dem GMP-Zertifikat Koryo-Arzneimittel und gesunde Kost mit guter Qualität her, welche die Wirksamkeit und hygienische Sicherheit einwandfrei gewährleisten.

Der Betrieb entwickelt und stellt mit Naturstoffen als Hauptrohstoffen die Medikamente verschiedener Formen wie kugel-, gluten- und kapselförmige sowie feinkörnige und flüssige Medikamente her. Daraufhin kann man entsprechend seinem Gesundheitszustand und seiner Vorliebe die Medikamente auswählen und einzunehmen.

Auch die hiesigen technischen Kräfte bestehen aus leistungsfähigen Technikern mit vielen Erfahrungen aus der Herstellung dieser Arzneimittel und hoher wissenschaftlich-technischen Qualifikation.

Direktor Paek Jong Muk, Träger des Kim-Il-Sung-Ordens, Held der Arbeit und verdienter Arzt, und Yun Chol, Leiter der Forschungsabteilung für Musterexemplar, und die anderen verdienten Funktionäre und Forscher mit akademischem Grad sowie die Techniker, die in der Medizinischen Hochschule Pyongyang der Kim-Il-Sung-Universität und den anderen Hochschulen Fachausbildung bekommen haben, spielen eine Rolle des Bannerträgers bei der Modernisierung der Produktionsverfahren und bei der Entwicklung der neuen wirksamen Koryo-Arzneimittel.

Zurzeit werden die im Betrieb hergestellten Koryo-Medikamente und gesunde Kost wie Uhwangchongsimwon, Moschus-Noesim-Kapsel, Yangchunsamrok-Kapsel und Hopfen-Kapsel für Behandlung von Prostata wegen ihrer guten Qualitäten in der WIPO offiziell registriert und genießen im In- und Ausland einen guten Ruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"