Sungnyong Temple

Dieser Tempel aus der Zeit des Feudalstaates Joson befindet sich nahe dem Pyongyanger Schülerpalast im Pyongyanger Stadtbezirk Jung.

Ursprünglich war das Bauwerk ein Ahnentempel, wo Zeremonien zum Gedenken an Tangun, Gründer von Kojoson und Urahn der koreanischen Nation, stattfanden. Früher wurde er häufig ,,Tangun-Schrein” oder ,,Tangun-Tempel” genannt, aber später in ,,Sungryong-Schrein” umbenannt, seit man hier neben Tangun auch des Königs Tongmyong gedachte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"