Schülerpalast Pyongyang

Er wurde im September Juche 52 (1963) fertig gestellt und hat etwa 200 Studienkabinette und Betätigungsräume für alle Bereiche wie z. B. Gesellschafts- und Naturwissenschaften, Literatur und Kunst, Sport, Landesverteidigung, Industrie und Landwirtschaft. Des Weiteren gibt es ein Theater mit 1100 Sitzplätzen, eine Sporthalle mit einem Fassungsvermögen von 500 Zuschauern, einen Praktikumsplatz im Freien und eine Bibliothek mit Hunderttausenden Bänden. Auf dem Dach des 10-stöckigen Gebäudes sind eine Sternwarte und eine Aussichtsplattform.

In verschiedenen Studienkabinetten und Übungsräumen des Palastes bringen Schüler und Kinder nach Herzenslust ihre Hoffnungen und Begabungen zur Blüte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"