Innerkoreanische Verhandlung in Sektion Gesundheitswesen

Nach der Vereinbarung der Nord-Süd-Verhandlung auf hoher Ebene für die Ausführung der historischen „Pyongyanger Gemeinsamen September-Erklärung“ gab es am 7. November im Gemeinsamen Nord-Süd-Verbindungsbüro innerkoreanische Verhandlung in Sektion Gesundheitswesen.

Zugegen waren die Delegation unserer Seite unter Leitung von Pak Myong Su, Leiter des Staatlichen Hygienekontrollrates, und die südkoreanische Delegation unter Leitung von Kwon Tok Chol, Vizeminister für Gesundheitswesen.

Bei der Verhandlung besprachen beide Seiten die Maßnahmen bei der Beschleunigung der prophylaktischen und medizinischen Zusammenarbeit für die Eindämmung der Eindringung und Ausbreitung von Seuchen und nahmen ein gemeinsames Kommunique an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"