Ryomyong-Straße

Die Ryomyong-Straße wurde im April 2017 ihrer Bestimmung übergeben.

Auf dem breiten Baugrundstück von 90 ha wurden 44 Wolkenkratzer, Wohnhochhäuser und mehrstöckige Wohnblöcke mit mehr als 4800 Wohnungen, über 40 öffentliche Gebäude wie Kinderkrippen und -gärten neu gebaut und mehr als 70 Wohnhäuser und öffentliche Bauten saniert. Diese grandiosen Bauarbeiten wurden innerhalb eines kurzen Zeitraums von neun Monaten fertig gestellt.

Der 70-stöckige Wohnturm, der als ein Symbol der Ryomyong-Straße gelten kann, ist über 200 m hoch und seine Bruttogeschossfläche beträgt über 120 000 m².

Diese Straße, in der noch eine Straße gebaut ist, eine Gruppe von adretten mehrstöckigen Wohnblöcken und eine Gruppe von imposanten und prächtigen Wolkenkratzern eine Harmonie bilden und die energiesparende Technik und umweltverträgliche Bautechnik auf hohem Niveau eingeführt wurden, ist eine einzigartige Straße, die auch in praktischer, plastischer und künstlerischer Hinsicht einen neuen Stand erreicht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"