Großmonument Mansudae

Es steht auf dem Hügel Mansu und wurde im April Juche 61 (1972) eingeweiht.

Das Großmonument bestand aus der erhabenen Bronzestatue von Kim Il Sung, der das koreanische Volk auf den einen Weg des Sieges und Ruhmes geführt und sich um die koreanische Revolution und die Entwicklung der Weltrevolution unvergängliche Verdienste erworben hatte, den beiderseits der Statue stehenden großen Skulpturengruppen -,,Monument über den antijapanischen Revolutionskampf” und ,,Monument für die sozialistische Revolution und den sozialistischen Aufbau” -und dem Wandgemälde ,,Das Paektu-Gebirge”, das an der Fassade des Koreanischen Revolutionsmuseums dargestellt ist.

Später, also im April Juche 101 (2012) wurden hier die Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il in Gestalt der wie die Sonne hell lächelnden Bildnisse neu errichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"