Basketball-Freundschaftsspiele zwischen Nord und Süd

Auch am 5. Juli fanden in der Pyongyanger Ryugyong-Sporthalle „Jong Ju Yong“ die innerkoreanischen Baskettballspiele für die Vereinigung des Landes statt.

Um diesen Wettspielen zuzusehen, kamen die Pyongyanger aus verschiedenen Kreisen, Sportlerinnen und Sportler und Auslandskoreaner zusammen.

Die Herren- und Damennationalmannschaften wurden in Mannschaften „Rot“ und „Blau“ eingeteilt und machten Freundschaftsspiele.

Während der Spielpause gab es den Musterauftritt unserer Taekwondokas, die die Klugheit und den starken Geist der Nation demonstrieren.

Die Mannschaft „Blau“ gewann das Damenspiel, und die „Rot“ das Herrenspiel.

Den Basketballerinnen und Basketballern gratulierten zu ihren Erfolgen Choe Hwi, Vorsitzender des Staatlichen Sportkomitees und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Jon Kwang Ho, Vizevorsitzender des Kabinetts, Ri Son Gwon, Vorsitzender des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes, Sportminister Kim Il Guk und die Angehörigen südkoreanischer Delegation unter dem Vereinigungsminister Jo Myong Gyun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"