Der Tempel Ryangchon

Der Tempel Ryangchon ist ein Tempel mit langer Geschichte und befindet sich in der Gemeinde Rakchon, Kreis Kowon.

In 753 wurde er gebaut, aber gegenwärtig bleiben nur die Taeung-Halle, der Manse-Pavillon und die Muryangsu-Halle. Die Taeung-Halle wurde 1636 umgebaut und der Manse-Pavillon 1729 zusätzlich erbaut. Im Tempel Ryangchon werden wertvolle historische Relikte wie die Malereien im Originalzustand, welche das damalige Zeitbild lebendig darstellen. Wegen seines Umfangs und seiner Geschichte ist er ein zählender Tempel in Korea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"