Zentraler Zoologischer Garten

Er wurde modern saniert und im Juli Juche 105 (2016) eröffnet. Am Eingang des großen Hauptgebäudes ist der Kopf des Tigers vom Paektu-Gebirge dargestellt; 8 Gebäude, 37 Käfige, Volieren und Freigehege für die Zootiere sind in Harmonie mit der Landschaft der Umgebung modern errichtet. Darunter sind Häuser für Reptilien, Hunde und Vögel in so einzigartigem Stil gebaut, dass man schon von Weitem auf einen Blick erkennen kann, für welche Tiere sie bestimmt sind.

Auf einem breiten Gelände von etwa 100 Hektar sind einheimische und exotische, seltene Tiere untergebracht, darunter Kleinvögel wie Ploceida, Fischarten und große Tiere wie Bären, Nashörner und Elefanten.

Hier gibt es mehr als 9000 Zootiere von etwa 760 Arten.

Es besteht auch eine mit modernen Ausrüstungen versehene Tierklinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"