Kumgang-Gebirge

Dieses Gebirge ist nicht nur in Korea, sondern auch weltweit berühmt.

Es umfasst ausgedehnte Gebiete der Kreise Kosong, Kumgang und Thongchon im Bezirk Kangwon, in der Mitte der Küste des koreanischen Ostmeeres (Nord-Süd-Ausdehnung von 60 km, Ost-West-Ausdehnung von 40 km und Gesamtfläche von 530 km ).

Seine Schönheit drückt sich hauptsächlich in sieben Aspekten aus, also in der schönen Gebirgslandschaft, in der Schluchtlandschaft, in der Waldlandschaft, in der Wasserfalllandschaft, in der Küstenlandschaft, in abwechslungsreichen Naturerscheinungen und in den Legenden.

In diesem Gebirge gibt es den majestätisch emporragenden Gipfel Piro (1639 m), mit dem 12 000 Berge aneinander stehen, etwa 10 Gipfel mit über 1500 m Höhe und rund 100 Gipfel mit einer Höhe von mehr als 1000 m.

Die schroffen zahllosen Berge, verschiedenförmige bizarre Felsen, riesengroße stufige Felsklippen, tiefe Schluchten mit Felswänden, unzählige Wasserfälle und kristallklares Wasser, spiegelglatte Seen und Teiche, herrliche Küstenlandschaft, schöne und seltene Tiere und Pflanzen – all dies harmoniert miteinander und bietet mysteriöse Landschaften.

In diesem Gebirge gibt es eine Thermalquelle. Sie ist eine radiumhaltige silikatische Mineralquelle, also eine leicht radioaktive Radonquelle. Das Wasser ist farblos und klar und die Seife löst sich leicht. Die Wassertemperatur beträgt 37–44 °C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"