Zur Partei, die dem Volk selbstlos dient

Der selbstlose Dienst zum Volk gilt für die Partei der Arbeit Koreas als Existenzweise und revolutionäre Parteiatmosphäre.

Mütterliche Partei

Die Bevorzugung und Verabsolutierung der Interessen und Bequemlichkeit des Volkes!

Das ist der Ausgangspunkt allen Denkens und Tätigkeiten, den Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK, als philosophisches Prinzip betrachtet.

Kim Jong Il hat eine hehre Volksauffassung und erhellte in seinen Werken wie „Den großen Genossen Kim Jong Il als ewigen Generalsekretär unserer Partei hoch verehren und das koreanische revolutionäre Werk hervorragend vollenden“ (6. April 2012) und „Selbstloser Dienst an den Volksmassen ist die Existenzweise der PdAK und die Quelle ihrer unbesiegbaren Kraft“ (10. Oktober 2015) die , die programmatische Richtschnur für Weiterentwicklung der PdAK zur wahren mütterlichen Partei.

Er legte die Losung „Alles für das Volk, alles gestützt auf die Volksmassen!“ dar und ließ die ganze Partei die Bevorzugung der Volkmassen konsequent verkörpern. Auch auf die Wege zur Vor-Ort-Anleitung bemerkte er folgende häufig: Hab das Volk gern? Es muss dem Volk bequem sein. Es muss vom Volk viel besucht werden. Was sollte man für das Volk geizen? Es soll bei der Arbeit für das Volk keine Zufriedenheit geben.

So überall im Lande sind zahlreiche Bauwerke für das Glück des Volkes wie das Freizeitzentrum Ryogyongwon, die Aqua-Vergnügungsstätte Munsu, die Masikryong-Skisportanlage, der Gemüse-Gewächshausbetrieb Jungphyong und die Thermalkulturerholungsstätte Yangdok errichtet.

Kim Jong Un wies hin, dass die Funktionäre entsprechend der Wesensart der mütterlichen Partei warmherzige Liebe und ebensolches Vertrauen die Arbeit mit den Massen durchführen sollten. Er bemerkte, falls er 99 % negative nur 1 % positive Seiten also ein Gewissen hat, es wertschätzen, ihm mutig vertrauen, das Vertrauen des Volkes sei größter Schatz der PdAK. Und er bereitete Liebe und Fürsorge, was die Menschen berührt.

Deshalb nennt das koreanische Volk die PdAK die mütterliche Partei, vertraut ihr sein Schicksal und seine Zukunft an und folgt ihr bis zuletzt.

Selbstlos dienende Partei

Zur selbstlos dienenden Partei zu werden, die für das Volk weder schwere noch leichte Arbeit unterscheidet, das ist Idee, Ideal und unerschütterlicher Wille Kim Jong Uns zum Parteiaufbau.

Er legte feierlichen Eid ab, zum wahren und treuen Diener des Volkes zu werden, der mit reinem Herzen dem Volk treulich dient, und pflegt immer die Funktionäre darum zu bitten, sich dem Volk hinzugeben. Bei jeder Gelegenheit und in jeder besuchten Arbeitseinheit sagte er, dass Funktionäre zu wahren Dienern des Volkes werden und alle erdenklichen Anstrengungen unternehmen sollten, um dem Volk ein glückliches und ausreichendes Leben zu bereiten. Seine Spuren des selbstlosen Diensts zum Volk sind überall im Lande eingeprägt.

Mehrmals in einem Jahr suchte er die Pyongyanger Trolleybusfabrik auf und leitete die Probefahrt der Trolleybusse vom neuen Typ an. Auf einem Stuhl der zur Probe fahrenden Seilbahn stieg er auf den Gipfel des Skisportanlage von mehr als 1 360 m über dem Meeresspiegel auf, fuhr persönlich auf dem Wagen nach der Gemeinde Taechong im Kreis Unpha, die vom Hochwasserschaden heimgesucht wurde, und informierte sich über die Schäden ausführlich.

Die Welt seines Gefühls und seiner Leidenschaft, für die Freude und das Glück des Volkes auf den Steinen Blumen aufzublühen und sogar Sterne vom Himmel zu pflücken, ist in der Losung „Die ganze Partei muss aufopferungsvoll dem Volk dienen!“ die er auf dem Podest des VII. Parteitags der PdAK (Mai 2016) darlegte, eingeprägt und bei der Rede an der Militärparade zu Ehren des 75. Gründungstages der PdAK (Oktober 2020) als historische Proklamation „Es lebe unser großes Volk!“ erschallt.

Auf den wichtigen Sitzungen des ZK der Partei, die unter seiner Leitung über 10-malig stattgefundenen sind, wurden Fragen für die Wahrung des Lebens und der Sicherheit des Volkes tief greifend erörtert. Um die Naturkatastrophen, die mehrere Gebiete des Landes heimsuchten, so schnell wie möglich zu beheben und den Bewohnern in Katastrophengebieten noch bessere Lebensbedingungen zu schaffen, wurden staatliche Maßnahmen getroffen, unterdessen entstand ein besonderes Ereignis, dass die Überschwimmungsopfer im Gebäude des Kreisparteikomitees leben und die Funktionäre in Zelten arbeiten.

Dank der Führung des Generalsekretärs leistet die PdAK die Arbeit ununterbrochen, dem Volk das Glück zu bereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"