Wenn die Arbeiter arbeiten

An einem Augusttag Juche 105 (2016) suchte der hoch verehrte Genosse Kim Jong Un einen Schweinezuchtbetrieb auf.

Ungeachtet der drückenden Hitze besichtigte er an jenem Tag voller Freude viele Orte des Betriebes.

Das Gelände des Betriebes umblickend machte er langsam seine Schritte. Plötzlich hielt er im Schritt inne und sagte, zur Werkabteilung für organische Düngemittel zu gehen.

Im Nu mussten ihn begleitende Funktionäre zögern.

Denn die Luft in dieser Werkabteilung war nicht so frisch.

Alle mahnten ihn, dort nicht zu gehen.

Da sagte der Generalsekretär, er solle dort gehen, weil auch dort unsere Arbeiter arbeiten, und machte an der Spitze dort Schritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"