Das Fossil „Paekto-Vogel“ wurde als Naturdenkmal registriert

Das Fossil„Paekto-Vogel“ wurde als Naturdenkmal neu registriert.

Das Fossil„Paekto-Vogel“, das von Lehrern und Erforschern der Kim-Il-Sung-Universität im Gebiet Paektodong, Stadt Sinuiju, Bezirk Nord-Phyongan, ausgegraben wurde, ist ein Fossil des Vogels, der vor den 130 Mio. Jahren existierte. Es ist ein seltenes Vogelfossil, in dem der Schädel, Fußzeheknochen, 11 Schwungfeder und Gefieder sichtbar aufbewahrt sind.

Die Forscher bewiesen wissenschaftlich fundiert, dass dieser Vogel nach den Eigenschaften in Formen und Strukturen seiner Schwungfeder zum Flug geeignet war.

Bisher gibt es fast kein solches Fossil, in dem die Handschwingen und Gefieder sichtbar aufbewahrt sind.

Dieses Fossil verfügt über so großen wissenschaftlichen Wert, dass es wissenschaftlich fundiert bestätigt werden kann, Korea würde auch zum Entstehungsort der Vogelart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"