Der 73. Gründungstag unserer Republik wurde vielerorts feierlich gefeiert

Das gesamte Volk des ganzen Landes beging den 73. Gründungstag der DVR Korea feierlich. 

Die Teilnehmer der Festveranstaltungen zum 73. Gründungstag der DVR Korea besuchten den Sonnenpalast Kumsusan, wo Kim Il Sung und Kim Jong Il in Gestalt wie in ihren Lebzeiten aufgebahrt liegen, und erwiesen hehre Hochachtung.

Auch die Massen, die auf den Platz des Sonnenpalastes Kumsusan traten, verbrachten mit inständiger Sehnsucht nach den Geistesgrößen denkwürdige Zeit im Park, der zum großen Blumengarten der Verewigung der Führer auf dem Platz ausgezeichnet gestaltet ist.

Werktätige, Soldaten und Offiziere der Volksarmee, Jugendliche, Studenten und Schüler suchten die Bronzestatuen und Porträts von Kim Il Sung und Kim Jong Il mit wie die Sonne hell lächelndem Gesicht, die überall im Land, wie z. B. auf dem Hügel Mansu, ehrerbietig errichtet sind, auf und legten Blumenkörbe, -sträuße und Blumen nieder und verneigten sich ehrerbietig.

Die Teilnehmer an den Festveranstaltungen zum 73. Gründungstag der DVR Korea besichtigten im Willkommen der Hauptstädter viele Orte in Pyongyang.

Sie besuchten Mangyongdae und blickten auf das revolutionäre Leben des Präsidenten Kim Il Sung tief im Herzen zurück.

Im Ehrenhain der Revolutionäre auf dem Berg Taesong und dem Ehrenhain der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges prägten sie die Wahrheit tief im Herzen ein, dass die revolutionären Kämpfer, die ihre wertvolle Jugend dem heiligen Kampf für das Vaterland und Volk hingegeben hatten, in der Geborgenheit unserer Partei ewig leben.

Sie besichtigen auch die Pyongyanger Seidenspinnerei „Kim Jong Suk“.

Voller Freude vom glücklichen Septemberfeiertag gab es die Festaufführungen in Pyongyang und anderen Bezirken.

An diesem Tag verbrachten die Teilnehmer der Militärparade der bewaffneten Kräfte der Zivilbevölkerung und der Öffentlichen Sicherheit zu Ehren des 73. Gründungstages der DVR Korea in Okryu- und Chongryu-Restaurant, Nudelrestaurant Pyongyang, Pyongyanger Entenfleischrestaurant und Pyongyanger Tangogi-Restaurant fröhliche Zeit.

Vielerorts fanden die Tanzveranstaltungen der Jugendlichen, Studenten und Mitglieder des Frauenbundes statt und erhöhten zum Gründungstag des mütterlichen Vaterlandes die Atmosphäre des Festtages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"