Jahreszeitteilungen im September und Volkssitte

Der September in Korea ist die Jahreszeit, in der alle Getreide reifen und der reichliche Herbst beginnt.

In diesem Monat gibt es Paekro und Chubun.

Paekro bedeutet die Jahreszeit, in der weißer (paek) Tau (ro) fällt und das Herbstwetter beginnt. In diesem Jahr ist es der 7. September.

Chubun bedeutet, dass der Sommer (chu) völlig vergeht (bun) und der Herbst kommt. In diesem Jahr ist es der 23. September.

Nach dem Chubun-Tag werden Tage umso kürzer als Nächte.

Seit diesem Tag beginnt man auf den nassen Feldern Reis zu ernten und auf den trocknen Feldern andere Getreide wie Sojabohnen, Kolben- und Mohrenhirsen.

In dieser Zeit sammelt man auch essbare Kräuter für die Nahrung im Winter.

Und Folklorespiele wie Ssirum und Tauziehen erfolgen häufig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"