Festveranstatlung der Arbeiter und Gewerkschaftler

Die Festveranstaltung der Arbeiter und Gewerkschaftler zum 76. Tag zur Verwirklichung der historischen Sache, Befreiung des Vaterlandes, durch den Präsidenten Kim Il Sung fand am 12. August im Zentralen Arbeiterkulturhaus statt.

Zugegen waren Ri Tu Song, Abteilungsleiter des ZK der PdAK, Hong Chol Jin, Sekretär des Stadtparteikomitees Pyongyang, Gewerkschaftsfunktionäre und Arbeiter und Gewerkschaftler in der Stadt Pyongyang. 

Nach der Berichterstattung von Pak In Chol, Vorsitzendem des Zentralvorstands des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas, gab es Diskussionsreden.

Sie unterstrichen, das große Ereignis der Befreiung des Vaterlandes sei der glänzende Sieg, der von standhafter souveräner Idee und Überzeugung von Kim Il Sung errungen wurde.

Sie erwähnten, dass die stolze Geschichte und Tradition unserer Republik, welche von Kim Il Sung wiedererlangt und von Kim Jong Il zur Erstrahlung gebracht wurde, dank der hervorragenden und erfahrenen Führung Kim Jong Uns ununterbrochen fortgesetzt werden.

Sie redeten, dass alle Arbeiter und Gewerkschaftler bei der Erfüllung des neuen Fünfjahresplans ihre Rolle als ältesten Sohn und Vorhuttrupp des Landes ausgezeichnet spielen sollten.

Sie betonten, beim heutigen Vormarsch für die Einleitung der Zeit neuen Aufschwungs beim sozialistischen Aufbau die Kampfkraft der heroischen Arbeiterklasse tatkräftig zur Geltung zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"