Die Aufführung des Ensembles des Komitees für Staatsangelegenheiten beginnt

Die Aufführung des Ensembles des Komitees für Staatsangelegenheiten begann am 2. Juli im Samjiyon-Theater feierlich.

Kunstschaffende und Künstler in Pyongyang erlebten die Aufführung.

Die mit dem Lied „Unsere Staatsflagge“ begonnene Aufführung ging vom Anfang an mit der freundlichen und begeisterten Sympathie zwischen Auftretenden und Zuschauern vonstatten.

Preislieder auf unsere Partei, welche in jedem Jahrzehnt der heiligen koreanischen Revolution als Echo des Sieges und Ruhmes ertönt waren, wurden auf die Bühne gebracht und ließ die Zuschauer begeistert in voller Rührung sein.

Meisterwerke, die unsere führende Partei, welche eine hehre Geschichte der Privilegierung der Volksmassen erstrahlen lässt, wie z. B. „Ein Hoch auf die Partei der Arbeit Koreas“, „Die mütterliche Partei schützt mein Schicksal“ und „Wir lieben unsere Mutter“ besingen, erklangen in der Halle.

Die warmherzige Melodie der Lieder „Unsere Mutter“ und „Seinem Herzen folgen“, welche alsbald nach dem Schaffen insbesondere das Herz des Volkes im ganzen Land befasst haben, führte die Zuschauer in tiefe Musikwelt.

Meisterwerke der Zeit, die es mit ganzer Seele und unendlicher Emotion warmherzig einprägten, woher die Würde, der Ruhm und das Glück unseres Volk kommen, und von der Aufrichtigkeit des Volkes, das der großen Partei bis zum Ende der Welt unbeirrt folgen und sie unterstützen will, durchdrungen sind, rührten die Zuschauer.

Das Potpourri der Marschlieder der Militärparade zu Ehren des VIII. Parteitags der PdAK und das kräftige und pulsierende Potpourri der Soldatenlieder lobpreisten die Größe unserer Partei voller Stolz, die mit hervorragender Idee und außergewöhnlicher Führungskunst stets siegreiche Militärmacht entwickelte und neue Geschichte eines starken Staates zuversichtlich schafft, der immer siegreich ist.

Die ständig in Bewunderung, Begeisterung und stürmischem Applaus durchgeführte Aufführung erreichte ihren Höhenpunkt mit dem Lied „Wir gehen ewig unseren Weg“, das die festen Überzeugung unseres Volkes ausdrückt, das um den hoch verehrten Genossen Generalsekretär, Banner aller Siege und Ruhme und Schicksal und Zukunft des sozialistischen Koreas, mit einer Seele und einem Herzen umso fester zusammengeschart ist und den Weg der Revolution bis zuletzt beschreiten will.

Die Aufführung geht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"