Mit der Kraft der großen Geschlossenheit der Armee und des Volkes

Zurzeit sind in der DVR Korea die Bauarbeiten wie Bau von 10 000 Wohnungen in der Stadt Pyongyang und Bau des terrassenförmigen Wohnviertels am Fluss Pothong mit vereinigter Kraft von Armee und Volk in vollem Gange.

Die Tradition der großen Geschlossenheit von Armee und Volk, die während des antijapanischen revolutionären Kampfes geschaffen wurde, wurde im ganzen Lauf der koreanischen Revolution zum mächtigen Prunkschwert, das den Sieg und das Wunder herbeigeführt hat, und zur Wurzel der sozialistischen Gesellschaft. Diese Geschlossenheit, die vom heiligen Geist durchdrungen ist, dass das Volk der Armee mit voller Aufrichtigkeit Hilfe leisten und die Armee für das Volk sogar ihr Leben ohne Zögern hingibt, entwickelt sich heute zur Staatspraxis in der DVRK.

Im April Juche 101 (2012) sagte Kim Jong Un auf der Parade zur Feier des 100. Geburtstages Kim Il Sungs in seiner Rede, dass die Volksarmee in der Fortsetzung der Traditionen der antijapanischen Partisanen auch bei der monolithischen Festigung der Geschlossenheit von Armee und Volk stets die Hauptrolle spielen und Bahnbrecher werden muss und in unserer Armee die von Kim Jong Il ausgegebene Losung „Dem Volk helfen!“ weiterhin hochgehalten werden muss.

Er setzte das Jahr 2012 als ein Jahr für das Volk fest und führte die Armee dazu, dass sie die groß angelegten Bauarbeiten wie Renovierung von Vergnügungsplätzen Mangyongdae und Taesongsan, Regulierung des Flusses Hapjang, Ausbaggerung des Flusses Pothong und Uferregulierung in kurzer Frist zu Ende führt und ihrer Pflicht der revolutionären Armee nachkommen konnte.

Im Oktober Juche 104 (2015) suchte er den fertig gebauten Palast der Wissenschaft und Technik auf und sagte wie folgt:

Der Palast der Wissenschaft und Technik ist ein in jeder Hinsicht weltweit rühmenswertes Bauwerk und ein weiteres monumentales Bauwerk unserer Zeit. Diese groß angelegte Bauarbeit konnte in kurzer Zeit auf höchstem Niveau zu Ende gebracht werden, weil es die große Geschlossenheit von Armee und Volk, Prunkschwert von Juche-Korea, gibt.

Er sorgte dafür, dass das Zusammenwirken von Armee und Volk nicht in irgendwelchen Einheiten und Bereichen, sondern zur Kampfmethode der ganzen Gesellschaft und zur mächtigen Waffe wird, die das Zeitalter vorantreibt. Unter seiner großen Aufmerksamkeit wurden überall im Lande zahlreiche monumentale Bauwerke wie Stadt Samjiyon, Gemüse-Gewächshausbetrieb Jungphyong, Baumschulen, Skisportanlage Masikryong, Reitklub Mirim, Aqua-Vergnügungspark Munsu und Thermalkulturerholungsstätte Yangdok gebaut.

Das ist nicht alles. Im letzten Jahr erkundigte er sich vor Ort nach den Gebieten, die wegen der hintereinander folgenden Hochwasser und Taifune beschädigt waren, und schickte mächtige Baukräfte der Volksarmee sofort. Daher beseitigten die Armee und das Volk mit vereinigter Kraft in kurzer Zeit die Spuren von Katastrophen völlig und entstanden die sozialistischen kulturellen Dörfer und Wohnungen.

Die große Geschlossenheit von Armee und Volk, die um den Führer einmütig geschlossen sind, wird heute zur Quelle der unerschöpflichen Kraft der DVR Korea, wo der historische Marsch zum neuen Sieg beim sozialistischen Aufbau kräftig beschleunigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"