Das intelligente Wachkomplexsystem gegen Brand

Das intelligente Wachkomplexsystem gegen Brand, welches beim Institut für Elektrotechnik bei der Staatlichen Akademie der Wissenschaften entwickelt wurde, genießt bei Verbrauchern einen guten Ruf.

Dieses System besteht aus Kabelwachtgeräten, die es ermöglichen, mithilfe von Sensoren, die in benötigten Stellen der öffentlichen Gebäuden oder Wohnhäuser entsprechend der Fläche der Gebäude und der Zimmerzahl installiert sind, die Maßnahme zur Brandgefahr sofort zu treffen.

Das System versorgt die adressierten Sensoren mit Strom und tauscht mit ihnen Dateien aus sowie alarmiert mit Sirenen bzw. Licht sogleich, wenn eine Möglichkeit des Brandes erscheint.

Mithilfe von Anzeiger kann der Bewacher die Unfallstelle feststellen und kann deren Gefahr (Brand, Kurzschluss der Leitungen)im Voraus beseitigen.

Dem System ist nach Verlangen vom Verbraucher auch eine Funktion hinzufügen, seinem Mobiltelefon das Signal zu senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"