Lokalen Besonderheiten entsprechende wissenschaftliche Ackerbaumethode

In allen bezirksgeleiteten agrarwissenschaftlichen Forschungsinstituten in der DVR Korea wird die Einführung der lokalen Besonderheiten entsprechende wissenschaftliche Ackerbaumethode in vollem Gang.

Die Agrarwissenschaftler in allen Bezirken leisten in verschiedenen Formen und mit ebensolchen Methoden die Arbeit dafür, die wissenschaftliche und technische Maßnahme zu allen Ackerbauprozessen lückenlos zu treffen und in die Tat umzusetzen, um trotz den ungünstigen Wetter-und Klimabedingungen den Ackerbau sicher zu betreiben.

Im Bezirk Kangwon wurde der wirksame granulierte Komplexdünger hergestellt und auch dementsprechende Düngungsmethode festgestellt. Als Ergebnis wurde die Düngungswirkung beträchtlich verbessert. Demnach wird die Arbeit, in allen bezirksgeleiteten Lokalen sie zu erweitern und einzuführen, gewissenhaft geleistet.

Insbesondere wurden in enger Verbindung mit dem Bezirkslandwirtschaftskomitee alle Städte und Kreise mit Anlagen zur Produktion des granulierten Düngers versorgt, und anschließend arbeiten die Wissenschaftler an Ort und Stelle, damit die Effektivität des Düngers deutlich gezeigt wird.

Und die vielfältigen Blattdünger wie Flüssigkomplexdünger für die Aktivierung der Ernährung vom Reis werden produziert und geliefert. Nach den Arten der Unkräuter und Bodenbeschaffenheiten wird auch rationelle Methode für die Verbesserung der Wirkung des Herbizids aktiv erforscht und eingeführt.

Der Bezirk Nord-Phyongan wählte die Getreideproduktionssteigerung auf unergiebigen Böden als wichtiges Ziel aus und entfaltet aktiv die Arbeit für die Verbreitung von mehr als 100 technischen Materialien wie Anbautechnik nach der Kultur und Sorte und Methode für die Bekämpfung der Krankheiten und Insekten.

Auch in den Städten und Kreisen vom Bezirk Süd-Hamgyong stellen entsprechend den Eigenschaften der betreffenden Einheiten die Wissenschaftler die Vegetation der Agrarkulturen wirklichkeitsnah fest. Als Ergebnis wird es den GLB, Arbeitsbrigaden, Arbeitsgruppen und den für Ackerfeld Zuständigen rasch mitgeteilt

Auch im Bezirk Süd-Hwanghae wird gemäß den Sachverhältnissen des Bezirkes mit vielen Marschländern nicht weniger Fortschritt dabei erzielt, die Reissorte, die gegen Basen resistent sind, zu züchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"