Kleinblütige Alpenrose Hadanri-Naturdenkmal

In der Gemeinde Hadan, Kreis Pihyon, Bezirk Nord-Phyongan, wächst kleinblütige Alpenrose als immergrüner Strauch. Sie gehört der Familie von Rhododendron mucronulatum. Sie ist auch als kleinblütige Alpenrose Hadanri bekannt.

Die Fläche dieses Schutzgebietes beträgt 1 ha, und dieser Strauch ist durchschnittlich 1, 5 – 2 m hoch.

Die Blume bildet am Junianfang den Blütenstand und blüht 45 Tage lang auf. Die Frucht ist die eiförmige knallende Frucht und reift gegen den Oktober und ist braunfarbig.

Dieser Strauch wird als Verzierung benutzt und im Garten oder Park eingepflanzt. Die Blumenblätter werden zum Heilmittel benutzt.

Er ist eine Pflanze für Aufforstung, die im kleinsten Gebiet der Mittelgegend der nordwestlichen Region Koreas wächst. Daher ist sie wissenschaftlicher Forschung und der Verzierung wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"