Das Verpflichtungstreffen der Arbeiterklasse und Gewerkschaftler

Das Verpflichtungstreffen der Arbeiterklasse und Gewerkschaftler fand am 29. Mai statt.

Das Treffen fand auf dem Hügel Mansu, wo die Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il errichtet sind, statt. Zugegen waren Ri Il Hwan, Sekretär des ZK der PdAK, die Delegierten und Zuhörer des VIII. Kongresses des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas.

Vor dem Treffen legten die Teilnehmer an den Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il Blumenkörbe, -sträuße und Blumen nieder und verneigten sich ehrerbietig.

Dann gab es den Bericht von Pak In Chol, Vorsitzendem des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften, und die Verpflichtungsreden.

Der Berichter und die Redner drückten ihren festen Willen aus, die im Schreiben von Kim Jong Un dargelegten programmatischen Aufgaben konsequent durchzusetzen und im heiligen Kampf, die Zeit eines neuen Aufschwungs im sozialistischen Aufbau einzuleiten, die Würde und Macht des Vorhuttrupps völlig zu demonstrieren.

Auf dem Treffen wurde die Ergebenheitsadresse an den verehrten Genossen Kim Jong Un angenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"