Mit aller Kraft und Energie für die Behandlung von Hautmelanom

„Forschung nach klinischen Merkmalen und für die Diagnose von Frühläsion des Hautmelanoms“, das ist eine der Abhandlungen von Pak Kyong Ryol.

Er arbeitet als Abteilungsleiter der Hautklinik beim Gesundheitsministerium. Bisher fand er bei der Behandlung vom Hautmelanom die Eigenschaften und Phasen der Krankheit und setzte diese in der klinischen Praxis durch.

Das Hautmelanom ist eine bösartige Geschwulst der Zellengeschlechtslinie des Hautpigments. Nach der Zunahme der primären Läsion wird es rasch metastasiert und die Überlebensrate durch die Behandlung ist niedrig und die Mortinatalität ist hoch.

Und es ist eine Art von Tumor mit hoher Bösartigkeit. Es tritt auf der Haut auf und nimmt 6,8-20 Prozent von bösartiger Hautgeschwulst ein.

In der Hautklinik des Gesundheitsministeriums begann er die Tätigkeit als Arzt und sah die Patienten, die unter Hautkrebs Plage litten.

Wenn er solche Patienten traf, fasste er den Entschluss, ihre Gesundheit wiedergutzumachen.

Aber die Tat war nicht so leicht wie Wort. Ohne reiche medizinische Kenntnis und hohe sachliche Qualifikation konnte er nicht leicht das Skalpell ergreifen.

Er erweiterte von den neuesten medizinischen Büchern und Zeitschriften seine Kenntnisse und studierte auch die Erfahrungen der befähigten Ärzte. In diesem Verlauf erforschte er die Behandlungsmethode nach der Körperanlage der koreanischen Menschen und nach der Phase des Hautmelanoms.

Im Jahr 2005 kam Jon Suk Ryon, die im Pyongyanger Stadtbezirk Raknang wohnt, wegen des Melanoms der Fußsohle ins Krankenhaus. Diese Frau wurde als dritte Phase vom bösartigen Melanom diagnostiziert.

Pak Kyong Ryol gab der Patientin Zuversicht und Mut und bemühte sich mit aller Hingabe, so dass in 60 Tagen sie gesund das Krankenhaus verließ.

So gab er den Patienten, die man nicht mehr wiederbeleben könnten, das neue Leben.

Im 12. Symposium der Innen-und Auslandskoreaner für medizinische Wissenschaft in Pyongyang veröffentlichte er die Arbeit „Klinische Forschung über den Exzisionsumfang des Hautmelanoms“ und sie wurde ausgezeichnet eingeschätzt.

Außerdem verfasste er „Enzyklopädie für Hautkrankheiten“ (4 Bücher), in der seine klinischen Erfahrungen zusammengefasst sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"